Ein guter Skihelm verhindert schwere Unfallfolgen – Skihelm Test

Der Skihelme Test soll als Entscheidungshilfe beim Kauf eines sicheren Skihelms dienen. Achten Sie auf jeden Fall auf die Prüfkennzeichung.

Skihelm Test von DSV und TÜV SÜD

Insgesamt 16 Modelle verschiedener Markenhersteller haben DSV und TÜV in einem mehrteiligen Ablauf getestet. Im Test zeigten alle Modelle hervorstechendes aber auch noch Schwachstellen. Oft waren es nur Kleinigkeiten aber auch diese können sich gegebenenfalls summieren. So stellten die Tester fest, dass fast jeder Helm eine eigene Passform, eigene Größen und über verschiedene Einstellungsmöglichkeiten verfügte. Was im Klartext heißt, anprobieren, probieren, ein- und verstellen und immer wieder probieren, bis man den Skihelm aus dem riesigen Angebot der Skihelme herausgefunden hat, der perfekt auf den Kopf passt. Der Faktor Zeit sollte dabei keine Rolle spielen. Denn nur der perfekte Sitz garantiert ein Höchstmaß an Sicherheit.

Da dieser Test nicht der Selbstdarstellung diente, sondern als Entscheidungshilfe für die Skifahrer angelegt war, wurde auch auf eventuelle Einschränkung des Sichtfeldes, gute Geräuschwahrnehmung und leichtes Handling wert gelegt. So sollte der Helmverschluss auch mit Skihandschuhen zu öffnen und zu schließen sein.
Der technische Test beim TÜV SÜD wurde mit größtmöglicher Präzision durchgeführt, dabei ging es um Bruchsicherheit, Stoßdämpfung von oben, rechts und links. Alle getesteten Helme entsprachen der Norm EN 1077.
Die Zusammenfassung der Testergebnisse: Alle Helme überzeugten in den Tests, sie sind ausnahmslos zu empfehlen. Und bei der Vielzahl der Testmodelle ist für jeden etwas dabei, ein Helm der wie angegossen passt und auch noch gut aussieht und gefällt.
Und dies waren die Testkandidaten in der mittleren Preisklasse:
ALPINA Grab – ATOMIC Xeed X – BRIKO Dakota – CASKO Powder –
HEAD Stratum Supershape – MARKER M2 – POC Receptor BUG – SALOMON Ranger –
CP blow – DAINESE Air Soft Tex – GIRO G9 – SCOTT Fission – UVEX x-ride motion

Teuer am top im Skihelm Test

Von den exklusiven Modellen überzeugte das Modell UVEX x-ride motion style. Dieser Skihelm war mit 512 Gramm eines der schwereren Modelle und mit knapp 250 Euro auch ein teures. Die beiden weiteren exklusiven Test-Modelle waren: ALPINA Super Cybric und CASCO Airwolf.

Ins Visier genommen

Vier Skihelme mit Visier wurden ebenfalls einem Test unterzogen. Für Brille tragende Skifahrer waren Skihelme und separate Skibrille immer ein kleines Problem, das drückte und zwackte. Ideale Lösung für sie, der Skihelm mit Visier, da das Visier die Brille abdeckt und schützt. Testsieger ist hier UVEX hlmt 300 vor KASK Style und HMR H2 mit Visier V0097. Diese Modelle wurden mit „GUT“ bewertet. Wobei Kask und HMR die beiden Modelle sind bei denen das Visier die UV-Strahlen zu 100 % schluckte.

Wir freuen uns, von Dir zu hören!

      Hinterlasse einen Kommentar

      Dein Wintersportladen
      Logo
      Compare items
      • Testergebnis (0)
      Compare