Skijacken im Test – Tipps und Kaufberatung einer Skijacke!

Modische und warme funktionelle Skijacken für Wintersportler. Das Skifahren an sich ist eine Sportart, die nicht nur die Leidenschaft zum Schnee weckt, sondern auch die kalte Jahreszeit erträglicher macht. Besonders wenn dabei die Sonne scheint ist eine Talabfahrt das Richtige um die Aussicht und den Schnee zu genießen. Schnell die Bretter angeschnallt, die Skistöcke in die Hand und los kann es gehen. Das besonders der ein oder andere ungeübte Mensch auch einmal stürzen kann ist klar, denn schließlich macht Übung den Meister und Fallen gehört dazu.

Besonders beim Skifahren ist Sicherheit ein großes Thema. Ski lösen sich beim Stürzt automatisch aus, richtig gegriffen verliert man die Skistöcke und verletzt sich dabei nicht. Auch ein Skihelm kann definitiv zur Sicherheit beitragen. Dass die Skijacke dabei einen wesentlichen Faktor darstellt ist aber weniger bekannt, denn wer richtig Fahrt aufnimmt, kann nicht nur härter stürzen, sondern hat auch mit dem Fahrtwind und dem Schnee zu tun.

Skijacken besitzen in der Regel einen Schneeschutz, welcher sich wie ein Gürtel zusätzlich um die Hüfte schnallen lässt. Dieser Schneeschutz bewirkt, dass die Jacke innen um den Hüftbereich herum enger anliegt und betont nicht nur die Taille, sondern macht seinem Namen auch alle Ehre und erschwert ein Eindringen von Schnee im Falle eines Sturzes im unteren Bereich der Schneejacke. Eine weitere Funktion der Skijacke um ein Eindringen von Schnee vorzubeugen ist der erweiterte Ärmelschutz, welcher sich um das Handgelenk legt. Einfach über die Hand gestülpt und den Daumen durch das vorgesehene Loch gesteckt, schützt diese Funktion vor Fahrtwind und verhindert, dass Schnee eindringt. Für erweiterten Schutz zieht man einfach Handschuhe an. Diese Funktionen verhindern also, dass Schnee eindringen kann und darüber hinaus schützen sie auch vor dem Fahrtwind.

In voller Montur zu fahren birgt aber einige Hindernisse, denn in den meisten Skiregionen braucht man einen Skipass um Lifte und Schlepper nutzen zu können. Dieser Pass ist meist aus Pappe und daher sehr anfällig gegenüber Feuchtigkeit und ständigem rein und rausholen. Auch dafür besitzt die Skijacke eine Lösung, die Überzeugt. Die Winterjacke besitzt, zu meist am linken Arm, eine eingenähte Tasche, welche extrem wasserdicht ist. Diese Tasche ermöglicht es schnell auf die darin liegenden Gegenstände zuzugreifen. Darüber hinaus kann man in dieser Tasche seinen Skipass legen, der ganz außen platziert, nicht einmal mehr heraus geholt werden muss um durch die Schranken der Schlepper oder Lifte zu kommen, denn diese können den Skipass durch die Tasche scannen.

Große Auswahl an aktuellen Skijacken für Damen und Herren

Wir bieten eine große Auswahl an verschiedenen Skijacken, die nicht nur im Design überzeugen, denn wir wissen, worauf es beim Kauf einer guten Skijacke ankommt. Unsere Jacken sein feinausgewählt, damit Sie davon profitieren und den Spaß am Skifahren nicht verlieren. Überzeugen Sie sich doch einmal selbst von unserer hervorragenden Auswahl.

Damenskijacken sind in Hülle und Fülle im Internet vorzufinden. Das Angebot ist wirklich überzeugend und lässt sich ideal auf den Skispaß abstimmen. Früher waren Skijacken vor allem eines: Teuer. Doch das ist längst vorbei. Im Internet bekommen Sie Skijacken für den kleinen Preis. Ohne dabei auf hochwertige Verarbeitung und Qualitätsstoffe verzichten zu müssen. Mit nur einem Klick lässt sich die Skijacke schnell und einfach bestellen.
Viele Händler liefern bereits nach 24 Stunden. Der Postbote überreicht das Paket und das Träumen vom Ausflug in die weiße Welt kann beginnen. Auf unseren Seiten haben wir Ihnen einmal das interessanteste Angebot zusammengestellt. Sie finden nicht nur hochwertige Skijacken, sondern vor allem Angebote, die trotz der guten Qualität auch preislich überzeugen können. Da wird der Einkauf zu einem Spaß aller Sinne.
Blicken Sie sich einfach in unserem vielfältigen Angebot rund um die Skijacke um. Fortlaufend aktualisieren wir dieses Angebot, damit Sie bei uns auch garantiert immer das richtige Modell für einen ungestörten Skispaß finden. Auf nachfolgende Kriterien haben wir bei den Angeboten besonders viel Wert gelegt.

Der große Skijacken Test und Kaufberatung

Das Wichtigste bei einer Skijacke ist mit Sicherheit, dass sie wasserdicht sein muss. Gerade wenn es wieder schneit oder man im Schnee liegt, muss sich diese als sehr robust erweisen. Informationen zu der Wasserdichte lassen sich an der Wassersäule erkennen. Als absolutes Minimum empfehlen wir eine Wasserdichte von 1.000 mm. Verbringen Sie längere Zeit im Schnee, sollten es mindestens 2.000 mm sein. Damit die Wasserdichte aber auch erhalten bleibt, sollte die Skijacke im Laufe der Zeit immer wieder imprägniert werden. Entsprechende Mittel dafür können gleich mitbestellt werden oder sind in Handel einfach erhältlich.

Weitere Attribute beim großen Skijacken-Test sind folgende: Windabweisend und Atmungsaktiv. Nur wenn Skijacken atmungsaktiv sind, werden Sie sich auch nach Stunden noch wohlfühlen. So wird verhindert, dass der Träger in der Winterjacke schwitzt. Wärme und Feuchtigkeit werden so einfach nach Außen transportiert und dem Skivergnügen steht nichts mehr im Wege. Aber auch die Funktion, den Wind abweisen zu können, ist ein Kriterium, das Sie unbedingt beachten sollten. So empfehlen wir grundsätzlich Skijacken, die nicht nur verschweißt sind, sondern auch über doppelte Nähe verfügen. So gelangt der Wind nicht in die Jacke und es bleibt angenehm warm.

Unter Umständen kann ein so genannter Schneefang von Vorteil sein. Dabei besteht die Möglichkeit, die Jacke an der Hüfte oder am Bauch einfach zuzuknöpfen. So wird bei einem Sturz verhindert, dass unter die Skijacke Schnee und Feuchtigkeit gelangen.

Wir freuen uns, von Dir zu hören!

      Hinterlasse einen Kommentar

      Dein Wintersportladen
      Logo
      Compare items
      • Testergebnis (0)
      Compare