Alpina

Wenn es um Sicherheit beim Skifahren geht, ist die bayerische Firma Alpina die Nr. 1. Das Traditionsunternehmen kann auf eine jahrzehntelange Erfahrung in der Konstruktion und Produktion von gediegenen Skihelmen verweisen.

  • All
  • Favorite
  • Popular
  • Kommentar hinzufügen
  • Expired
vergleichen
- 60%
ALPINA GRAP 2.0 Skihelm, Unisex 

ALPINA GRAP 2.0 Skihelm, Unisex 

Deal: Amazon.de
99,95 39,99

Klasse Design und perfekte Technologie zeichnet den Alpina Skihelm aus!

Die Skihelme sind immer auf dem neuesten Standard was Materialgüte und Sicherheit betrifft. In manchen Bereichen nimmt die Firma Alpina sogar Vorreiterfunktionen wahr. Auf den Alpina Skihelm trifft man in allen Disziplinen des Skifahrens, beim Rennen auf der Piste, beim Freerider im Gelände und auch bei den Extremsportlern im Park. Wobei jeder Helm auf die jeweiligen Anforderungen an Passform und Material angepasst ist, das betrifft auch den Verschluss. Auf seinen Alpina Helm kann sich der Sportler immer und in jeder Lage verlassen.

Der Alpina Skihelm im Test

Wie alljährlich, so wurden auch in diesem Jahr Skihelme auf Funktionalität und Sicherheit von verschiedenen Institutionen unter extremen Belastungen getestet, „auf Herz und Nieren“ geprüft. Natürlich waren auch Alpina Skihelme dabei, einen kleinen Überblick über die Tests in der Aufstellung: Test vom „DSV und TÜV Süd“ • Alpina Grap zeichnet sich durch seine sehr gute Stoßdämpfung und sehr gute Akustik für Außengeräusche aus. Als Gesamtpaket überzeugt dieser Helm. • Alpina Super Cybric - Als exklusives Modell getestet, dämpft der Helm beim Sturz die wirkenden Kräfte gut ab, das Belüftungssystem lässt sich auch mit Handschuhen per Schieber gut bedienen. Die Wahrnehmung der Außengeräusche ist sehr gut. Das Alpina Top Modell überzeugt rundum. Test „Skihelmetest.de“ • Alpina CHEOS - Der CHEOS wird als extrem sicher eingestuft. Seine Außenschale ist bruch- und kratzfest. Sein Kopfanpassungssystem ist flexibel und der Helm hat eines der besten Belüftungssysteme und gewährleistet hohen Tragekomfort und belegt vor vier Konkurrenten den Platz 1. „Testbericht.de“ • Alpina Chief 10 LE - Der Chief ist ein gut sitzender Halbschalenhelm, mit gutem, leicht zu bedienendem und regulierbarem Belüftungssystem. Der Tragekomfort ist gut und die Wahrnehmung der Umgebungsgeräusche ist trotz der Ohrpads sehr gut. Benotet wurde der Alpina Chief 10 LE mit einem „SEHR GUT.“ Der Auszug aus verschiedenen Testberichten zeigt eindeutig und unabhängig von einander, mit einem Alpina Skihelm ist man auf den Pisten und im freien Gelände bei eventuellen Stürzen sicher vor Kopfverletzungen geschützt.

Der Skihelm von Alpina – einer für alle

Die Zeiten, da ein Skihelm allen Bedingungen gerecht werden musste, sind längst Schnee von gestern, sind Geschichte. Alpina weiß, die einzelnen Produktsegmente spezifiziert zu bedienen. Alpina hat Erfahrung mit den Ansprüchen, die an die Skihelme gestellt werden. Als Folge daraus resultiert eine Unterteilung in einzelne Produktsegmente mit jeweils individuellen Gestaltungsmöglichkeiten. Freeride: Abseits der gebügelten Pisten, den Tiefschnee pflügen, Spuren ziehen und hinterlassen. Tour: Natur erleben, stundenlanges Spuren in den Hochregionen bis zum Punkt X und dann sich fast schwerelos in die Tiefe schwingen, eine Pulverschneefahne hinterher ziehend. All Mountain: Alles wird möglich. Pistenzauber und Tiefschneeabfahrt, Carven oder Schwingen - nur Freude sollte es bringen, Spaß machen. Visor: Fun pur für Brillenträger, der Alpina Skihelm mit integriertem Visier. Dank modernster Technik schließt das Visier zugfrei und das neuartige Belüftungssystem sorgt dafür, dass nichts mehr beschlägt. Junior: Das Programm für Pistenzwergerl und Rennfahrer von morgen. Dabei ist an alles gedacht, Junioren sollen in nichts nachstehen müssen, so gibt es auch für die jungen Brillenträger Skihelme mit Visier. Auch alle anderen Finessen stehen selbstverständlich bereit. Park: Hier werden die Spezialitäten für die Skiakrobaten bereitgehalten. Egal ob der Kopf sich beim Salto gerade in der Luft befindet oder …, der Alpina Skihelm sitz unverrückbar und sicher fest. ACC: Hier bedienen sich die Profis für Downhill, die Spezialisten für die Stangenwälder und natürlich die Fahrer des Super G.

Skihelm Alpina – auf den Inhalt kommt es an

Alpina hat ein raffiniertes System entwickelt, dem jeweiligen Helm gemäß den gestellten Anforderungen aus- oder auch aufzurüsten. In den Kategorien „COMFORT“, „ERGONOMICS“ und „SAFETY“ hält Alpina jeweils Teile des Innenlebens der Skihelme bereit, um diese in den einzelnen Produktsegmenten zu komplettieren. Eine kleine Zusammenfassung der gegebenen Möglichkeiten. HIGHVENTVISOR: zuständig für eine gezielte Luftstromführung. JET VISION: steht für ein fest integriertes Visier mit bewährter ALPINA Scheibe. FOG STOP: Das Zauberwort das ein Beschlagen der Brillengläser verhindert. VENTING SYSTEM: Die moderne Helm-Klimaanlage von Alpina. CERAMIC: Brillengläser aus Polycarbonat in Alpina Qualität. POLARIZED: Sorgt im Schnee für eine kontrastreiche und perfekte Sicht. VARIOFLEX: Dank automatischer Tönung klarer Durchblick bei jedem Wetter. AIRSTREAM CONTROL: Reguliert mit einem Schieber den Luftstrom im Helminneren. REMOVABLE AIRPADS: Abnehmbare Ohrpolster ohne Sicherheitsverlust. CHANGEABLE INTERIOR: Leicht herausnehmbares Innenfutter, per Handwäsche mit lauwarmen Wasser leicht zu reinigen und einfach einzusetzen. NECKWARMER: Ein spezielles weiches Microfleece hält den Nacken warm. Die Hauptbestandteile der Skihelme Alpina, die ohnehin verbaut sind, wurden bei dieser kleinen Zusammenstellung nicht berücksichtigt. Können aber nachgelesen werden unter: Skihelm Alpina - Skihelm-technologien
Dein Wintersportladen
Logo
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare